UNSERER WWW
Stowarzyszenie LGD Razem dla Radomki
W dolinie Radomki
Innowacyjna Radomka
Panoramy
E-Akademia
Papryka Przytycka
Mazowiecka Sieæ
Czcionka:A- A A+
pl
en  
 
german  
 


Der Verein Lokale Aktionsgruppe
Gemeinsam für Radomka e.V.

tel/fax (0 48 48) 38 58 996
zarzad@razemdlaradomki.pl


radomka Counter: 9761915


Die Gemeinde Wieniawa


Die Gemeinde Wieniawa


Witold Studziñski

Witold Studziñski - der Vogt der Gemeinde Wieniawa

Die Gemeinde Wieniawa liegt im Süden der Woiwodschaft Masowien im Landkreis Przysucha. Die Gesamtfläche der Gemeinde beträgt 104 km2 und wird von etwa 5 500 Einwohnern bewohnt. Der Sitz der Gemeinde ist Wieniawa.

Der Name der Gemeinde stammt aus der Familie Wieniawici, die in der zweiten Hälfte des XV Jahrhunderts der Dorf Wieniawa gegründet.

Während des Zweiten Weltkrieges gerundete die Deutsche Soldaten zwischen Wieniawa und Przytyk einen großen Truppenübungsplatz und Arbeitslager für Juden (etwa 5000 Personen), Sowjetische Kriegsgefangene (etwa 2600) und Polen (etwa 100 Personen)

Skrzynno ist der älteste Dorf in der Gemeinde. Das Rittertum aus Skrzynno nahm an der Schalt bei Tannenberg im Jahre 1410 teil.

In Wieniawa befindet sich die historische Hl. Katarina Kirche, die im Jahre 1511 gebaut wurde. Die erste Holzkirche wurde an dieser Stelle im Jahre 1264 vom Pfarrer Hieronim Strzembosz gebaut. Die heutige gemauerte Kirche wurde im spätgotischen Still von Stanis³aw M³odecki gebaut. In der Hl. Stanislaus Kapelle befindet sich ein großes Werk der Renaissance - "Flügelaltar aus Wieniawa" (polnisch: "Poliptyk Wieniawski") - einer der wertvollsten Kunstwerke aus der Radomer Gebiet. "Flügelaltar aus Wieniawa" wurde im Jahre 1544 von den Veit Stoßes Studenten. Der Flügelaltar zeigt die Skulptur des Todes vom Heiligen Bischof Stanislaw. In der Nähe der Kirche befindet sich ein Gebäude der ehemaligen Herrenhaus aus dem frühen XIX Jahrhundert und die Rückstände von einer Parkanlage mit herrlichen Gemälden von Eichen.

Church in Wieniawa Church in Wieniawa

In der Gemeinde befindet sich ein Teil des Stausees Domaniów, der zusammen mit den Flüssen Radomka und Szabasówka die Möglichkeit zur Freizeitgestaltung bietet.

NASZE GMINY:

gmina jedlinsk gmina przysucha gmina przytyk gmina wieniawa gmina wolanów gmina zakrzew

Partner

Europejski Fundusz Rolny na rzecz Rozwoju Obszarów Wiejskich: Europa inwestuj±ca w obszary wiejskie".
Strona internetowa Stowarzyszenia LGD "Razem dla Radomki" wspó³finansowana ze ¶rodków Unii Europejskiej w ramach poddzia³ania 19.4 „Wsparcie na rzecz kosztów bie¿±cych i aktywizacji”; w ramach dzia³ania "Wsparcie dla rozwoju lokalnego w ramach inicjatywy LEADER" objêtego Programem Rozwoju Obszarów Wiejskich na lata 2014-2020
Instytucja Zarz±dzaj±ca Programem Rozwoju Obszarów Wiejskich na lata 2014-2020: Minister Rolnictwa i Rozwoju Wsi.